Privacy Policy /

Informationen zur Datenverarbeitung

Tailor made microfluidic systems

Technology Leadership

Unique Solutions Portfolio

Information on data processing (obligations to provide information pursuant to Art. 13 of the GDPR) – thinXXS Microtechnology AG

We take the protection of your personal data very seriously. ​For that reason,​ we will be ​glad to inform you below ​about the​ way we deal with​ ​your personal data​ and​ about​ ​the rights ​you have in respect of us regarding the use of those data.

1.​ ​ Who is responsible for the data processing?
The body​ responsible for the collection and use​ ​of your personal data​ ​is
thinXXS Microtechnology AG, Amerikastrasse 21​, 66482 Zweibrücken

Telephone: ​      06332 – 8002 – 0
Telefax: ​           06332 – 8002 – 75
E-mail:             ​thx-info@idexcorp.com

2. Contact data of data protection officer
You can get in touch with​ ​our data protection officer by e-mail at:

thx-datenschutz@idexcorp.com

3.​ ​Framework of processing
a) ​ ​Categories of personal data ​which are processed
We process the following categories of data: address data, contact data, bank account data, ​invoicing data, ​​contract data, ​customers’ interests.
b)​ ​Duration of storage
Three years after the termination of the contract we had with you, we​ ​check to see​ ​whether or not we still need your data. If the data are no longer needed and​ there are no statutory obligations to preserve them (under the German Commercial Code [HGB], the German Criminal Code [StGB] or the German Fiscal Code [AO]) such as​ ​contradict their erasure, ​the data will be​ ​erased.
c)​ ​Purposes​ ​and​ ​legal basis​ ​of​ ​data processing
We use your data​ ​for the negotiation and administration​ ​of the​ ​contractual relationship that exists with you, and​ ​for​ ​customer care. The processing of your data​ ​is​ necessary ​for the performance of a contract with you​ pursuant to​ ​Art.​ ​6​ ​​1. ​(​b) ​​of the GDPR.
d) ​ ​Mandatory​ provision​ ​of data
The provision​ ​of your data​ ​is​ required ​for the conclusion of the contract with you. ​If you do not​ ​make the data available, it will not be possible to conclude the contract.
e) ​ ​Automated​ decision-making
No use will be made of fully automated decision-making as in Art. 22 of the GDPR in the establishment or performance of the contract.

4.​ ​Transmission of data, information relating to foreign countries
a) ​ ​Recipients ​of data
We only​ ​transmit​ ​personal data​ to third parties if​​ this is necessary ​in the context of the administration of the contract,​ if you​ ​have given us your express prior consent,​ ​if we are obliged to do so ​by law​ ​or​ on account of an order issued by a court or administrative authority​​,​​ ​or if said transmission is necessary to the ​enforcement​ ​of our rights,​ ​in particular that​ of​ ​claims resulting from a ​​contractual relationship​ ​with you.

We​ shall transmit the data to​ the following categories of recipients​ ​if this is necessary​ to the performance of the contract:

  • ​public​ ​bodies which receive data​ ​on the basis of statutory regulations​​ (e.g. fiscal authorities)
  • ​internal​ ​bodies involved in the ​implementation​ of the respective​ ​business processes​
  • ​external​ ​bodies such as ​affiliated enterprises​ ​of ​thinXXS Microtechnology AG​ ​and​ ​external​ ​contractors engaged for​ ​correct and proper business processing​ (e.g. transport companies, banks)
  • external bodies which function as processors.

b) Transmission to third states
To process a request or to fulfil a contract it may be necessary to transmit personal data outside the EU (to third states). In cases personal data is transferred to third states, it will be transmitted only to those countries, national laws provide a level of protection for personal data which is comparable to those of EU law.  There is no transmission to third states which do not fall under this category and no such transmission is planned unless written consent is given.

5.​ ​Rights of data subjects

 a) ​ ​Right to​ withdrawal of consent, information, rectification, erasure, ​restriction of processing and ​data portability

You have the right:

  • to withdraw the consent you have given us as in Art. 7 3. of the GDPR at any time. The consequence of such withdrawal will be that we are not allowed to continue the processing based on that consent in the future.
  • to request information about personal data that concern you and are processed by us as in Art. 15 of the GDPR. You may in particular request information about the purposes of the processing, the categories of personal data, the categories of recipients to whom your data have been or will be disclosed, the planned storage duration, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing or objection to such processing, the existence of a right to complain, the origin of your data if they were not collected by us, and information about the existence of automated decision-making including profiling and, if applicable, meaningful information regarding details thereof.
  • to request the rectification of inaccurate or completion of incomplete personal data that concern you and are stored by us without delay as in Art. 16 of the GDPR.
  • to request the erasure of personal data that concern you and are stored by us as in Art. 17 of the GDPR, unless the processing is necessary for exercising the right to freedom of expression and information, for the fulfilment of a legal obligation, for reasons of public interest or for the assertion, exercising or defence of legal claims.
  • to request that the processing of your personal data be restricted as in Art. 18 of the GDPR, if the accuracy of the data is contested by you, if the processing is unlawful but you oppose the erasure of the data, if we no longer require the data but they are required by you for the assertion, exercising or defence of legal claims, or if you have lodged an objection to the processing pursuant to Art. 21 of the GDPR.
  • to request receipt of the personal data which you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format, or to request that they be transmitted to another controller as in Art. 20 of the GDPR.
  • to lodge a complaint with a supervisory authority as in Art. 77 of the GDPR. As a rule, you can address yourself in such a case to the supervisory authority at your habitual residence or place of work or at our place of business.

The address of the​ supervisory authority ​responsible for our company​ ​is:
Rhineland-Palatinate

The State Officer for Data Protection and Freedom of Information in the Federal State of the Rhineland-Palatinate
Postfach 30 40
55020 Mainz

or:

Hintere Bleiche 34
55116 Mainz

Telephone: 061 31 – 208 – 24 49
Telefax: 061 31 – 208 – 24 97
E-mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

For ​information​ ​about your​ ​personal data, ​to initiate their​ rectification or​ ​erasure,​ or​ to exercise any other rights that you have​, please contact us as follows:

by letter: ​ ​         thinXXS Microtechnology AG, Amerikastrasse 21, 66482 Zweibrücken

by telephone: ​ ​  06332 – 8002 – 0
by telefax: ​       06332 – 8002 – 75
by e-mail: ​ ​       thx-info@idexcorp.com

 

 

 

Informationen zur Datenverarbeitung (Informationspflichten gemäß Art. 13 DSGVO) – thinXXS Microtechnology AG

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Aus diesem Grund informieren wir Sie im Folgenden gerne über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten und über Ihre Rechte, die Sie uns gegenüber bezüglich der Verwendung dieser Daten haben.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Die für die Erhebung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten verantwortliche Stelle ist
thinXXS Microtechnology AG, Amerikastrasse 21, 66482 Zweibrücken
Telefon: 06332 – 8002 – 0
Fax: 06332 – 8002 – 75
E-mail: thx-info@idexcorp.com

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Sie können mit unserem Datenschutzbeauftragten per E-Mail Kontakt aufnehmen unter:
thx-datenschutz@idexcorp.com

3. Rahmen der Verarbeitung
a) Kategorien von Personendaten, die verarbeitet werden
Wir verarbeiten folgende Datenkategorien: Adressdaten, Kontaktdaten, Bankkontodaten, Rechnungsdaten, Vertragsdaten, Kundeninteressen.
b) Dauer der Speicherung
Drei Jahre nach der Beendigung des Vertrags, den wir mit Ihnen hatten, prüfen wir, ob wir Ihre Daten noch benötigen oder nicht. Sofern die Daten nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (nach HGB, StGB oder AO) der Löschung widersprechen, werden die Daten gelöscht.
c) Zweckbestimmung und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir verwenden Ihre Daten für die Aushandlung und Verwaltung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses sowie für die Kundenbetreuung. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist notwendig für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen gemäß Art. 6 1. b) des DSGVO.
d) Obligatorische Angabe der Daten
Die Angabe Ihrer Daten ist für den Abschluss des Vertrages mit Ihnen erforderlich. Wenn Sie die Daten nicht zur Verfügung stellen, kann der Vertrag nicht abgeschlossen werden.
e) Automatisierte Entscheidungsfindung
Es wird kein Gebrauch von der vollautomatischen Entscheidungsfindung gemacht wie in Art. 22 des DSGVO bei der Begründung oder Durchführung des Vertrages.

4. Datenübermittlung, Informationen die ins Ausland gelangen
a) Empfänger der Daten
Wir geben personenbezogene Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung erforderlich ist, wenn Sie uns zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, wenn wir hierzu gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder verwaltungsbehördlichen Anordnung verpflichtet sind oder wenn die Weitergabe zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen, notwendig ist.

Wir übermitteln die Daten an folgende Kategorien von Empfängern, wenn dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist
• öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Finanzbehörden)
• interne Gremien, die an der Umsetzung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind
• externe Stellen wie z.B. verbundene Unternehmen der thinXXS Microtechnology AG und externe Auftragnehmer, die zur korrekten und ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung beauftragt werden (z.B. Transportunternehmen, Banken)
• externe Stellen, die als Bearbeiter fungieren.
b) Übermittlung an Drittstaaten
Zur Bearbeitung einer Anfrage oder zur Erfüllung eines Vertrages kann es notwendig sein, personenbezogene Daten außerhalb der EU (in Drittstaaten) zu übermitteln. In den Fällen, in denen personenbezogene Daten in Drittstaaten übermittelt werden, werden sie nur an diese Länder übermittelt. Die nationalen Gesetze sehen ein Schutzniveau für personenbezogene Daten vor, das mit dem des EU-Rechts vergleichbar ist. Eine Übermittlung an Drittstaaten, die nicht unter diese Kategorie fallen, findet nicht statt, und eine solche Übermittlung ist ohne schriftliche Zustimmung nicht geplant.

5. Rechte der betroffenen Personen
a) Recht auf Widerruf der Einwilligung, Information, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und der Übertragbarkeit von Daten
Sie haben das Recht dazu:
• die von Ihnen erteilte Einwilligung wie in Art. 7 3. des DSGVO jederzeit zu widerrufen. Ein solcher Widerruf hat zur Folge, dass wir die Verarbeitung aufgrund dieser Einwilligung in Zukunft nicht mehr fortsetzen dürfen.
• Auskunft über personenbezogene Daten zu verlangen, die Sie betreffen und von uns wie in Art. 15 des DSGVO verarbeitet werden. Sie können insbesondere Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien der Empfänger, an die Ihre Daten weitergegeben wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen eine solche Verarbeitung, das Bestehen eines Rechts auf Beschwerde, die Herkunft Ihrer Daten, falls sie nicht von uns erhoben wurden, sowie Informationen über das Bestehen automatisierter Entscheidungsfindung einschließlich der Erstellung von Profilen und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen über Einzelheiten dazu anfordern.
• die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen und die von uns gespeichert werden, unverzüglich zu verlangen, wie in Art. 16 des DSGVO gespeichert werden.
• die Löschung der Sie betreffenden persönlichen Daten, die bei uns gespeichert sind, zu verlangen, wie in Art. 17 des BIPR zu verlangen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit, zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

• zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten eingeschränkt wird, wie in Art. 18 des DSGVO, wenn die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber der Löschung der Daten widersprechen, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, sie aber von Ihnen zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigt werden, oder wenn Sie gegen die Bearbeitung gemäß Art. 21 des DSGVO Widerspruch eingelegt haben.

• den Empfang der personenbezogenen Daten, die Sie uns in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt haben, oder die Übermittlung an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß Art. 20 des BIPR zu beantragen.

• eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 des DSGVO zu erstatten. In der Regel können Sie sich in einem solchen Fall an die Aufsichtsbehörde an Ihrem gewöhnlichen Wohn- oder Arbeitsort oder an unserem Geschäftssitz wenden.

Die Adresse der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit im Bundesland Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz

oder:

Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Telefon: 061 31 – 208 – 24 49
Telefax: 061 31 – 208 – 24 97
E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

Für Informationen über Ihre persönlichen Daten, zur Einleitung ihrer Berichtigung oder Löschung oder zur Ausübung anderer Rechte, die Sie haben, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

per Brief: thinXXS Microtechnology AG, Amerikastrasse 21, 66482 Zweibrücken
per Telefon: 06332 – 8002 – 0
per Telefax: 06332 – 8002 – 75
per E-Mail: thx-info@idexcorp.com

Message Us

Get In touch below.

Call Us

+49 (0) 6332-8002-0

GDPR reminder

Office Location

Amerikastraße 21
66482 Zweibrücken
Germany

Email

THX-Sales@idexcorp.com

Phone

+49 (0) 6332-8002-0